Sklerosierung
von Besenreisern

Können tiefere Venenprobleme ausgeschlossen werden, lassen sich Besenreiser mit einer gezielten Verödung behandeln. Dazu wird ein Medikament direkt in die feinen Blutgefäße injiziert, um sie zu verschließen. Durch die sehr feinen Injektionskanülen ist die Behandlung fast schmerzlos.